Schönheit hat nichts mit dem Alter zu tun

„Die sieht aber gut aus für ihr Alter“ – ein Satz, den man oft hört, den wir von Stilfigur aber niemals sagen würden. Denn: Was soll bitte „für ihr Alter“ heißen? Dass man per se nicht mehr gut aussieht, wenn man älter ist und ein paar mehr Falten hat? Das ist Quatsch, finden wir. Schönheit…

Pop Art statt Prinzessin

Es muss nicht immer Vampir, Hippie oder Prinzessin sein. Wer an Karneval besonders angenehm auffallen will, weckt den Andy Warhol in sich und macht seinen Kopf zum Kunstwerk. Für den Pop-Art-Look solltet ihr euer Gesicht – wie hier bei Marisa – mit einem matten Make-up grundieren. Danach mit Theater- oder Faschingsschminke aus dem Drogeriemarkt weiße…

Blond ist nicht gleich blond

Ganz klar: Ein heller Schopf kommt nie aus der Mode. Weil aber nur zwei Prozent der Weltbevölkerung natürlich blond sind, müssen wir anderen ein wenig nachhelfen, um als glückliche Blondinen durchs Leben gehen zu können. Hier ist allerdings Vorsicht geboten! Denn blond ist nicht gleich blond. Meine Kundin Nadja etwa war mit ihrem gelblichen Blondton…

Think big

Früher war zwar nicht alles besser, aber schriller mit Sicherheit. Zumindest, wenn es um die 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts geht. Lange trotz kreischender Neonfarben (oder gerade deshalb?) als langweilige Helmut-Kohl-Ära verpönt, hat dieses Jahrzehnt seit einiger Zeit im Ansehen vieler aufgeholt – das beweisen nicht nur die angesagten Netflix-Serien Stranger Things und Dark –…

Neues Jahr, neues Haar

Was ich von guten Vorsätzen zum Jahreswechsel halte? Gar nichts. Spätestens Mitte Januar ist alles vergessen und das Leben läuft genauso weiter wie vor Silvester. Gewohntes hinter sich zu lassen ist eben schwer. Ganz leicht dagegen ist es, sich mit einem neuen Haarschnitt selbst ein Geschenk zu machen und sich jünger und attraktiver zu fühlen….

Romantische Natürlichkeit

Endlich ist es so weit – meine Kundin Sabrina heiratet. An ihrem schönsten Tag trägt sie ein märchenhaftes Make-up in Rosenholz- und Naturtönen. Ihr gut schulterlanges Haar habe ich erst auf große Wickler gedreht und es dann locker um den opulenten Blumenkranz gesteckt – fertig ist der romantisch-natürliche Look, der zu Sabrina passt und sie…

Mehr Fülle, bitte!

Meine Kundin Laura wünscht sich mehr Volumen für ihr feines Haar, möchte aber nicht so viel Länge hergeben. Um mehr Fülle ins Haar zu zaubern, schneide ich ihr zunächst eine gerade Kontur und vorn am Pony mehr Stufe – allerdings ohne Fransen. Das macht das Haar voller und betont Lauras schönes, schmales Gesicht besser. Außerdem…

Barbie in der Vorstadt

Barbie ist Kult, ganz klar. Und diese Ladies auch! Seit die Desperate Housewives Anfang der 2000er-Jahre deutsche Bildschirme und Wohnzimmer eroberten, haben sie einen festen Platz in unseren Herzen – und in unseren Kleiderschränken. Denn uns von Stilfigur hat natürlich vor allem die Mode der verzweifelten Hausfrauen begeistert. Und wer könnte die Klamotten der Vorstadt-Göttinnen…

Auf leisen Sohlen in den Frühling

Sie sind immer noch da – zum Glück! Denn die bequemen Treter zum Reinschlüpfen, die im vergangenen Sommer schon en vogue waren, sind auch jetzt im Frühling noch absolut up to date, passen wunderbar zu Rock oder Hose und warten nur darauf, von uns zu einem Städtetrip abgeholt zu werden. Außerdem im Trend: Ballerinas zum…

Minimize me!

Meine Kundin Katrin hat eine kurvige Figur und einen schönen, großen Busen. Allerdings ist der ihr manchmal fast zu üppig. Deshalb bat sie mich um ein paar Tipps, wie sie ihre Oberweite optisch verkleinern kann. Hier sind sie: Ideal für Katrins Figur ist, wenn sie hell über dunkel trägt – das streckt die Silhouette. Die…

It’s Prime(r) Time!

Ich mag Primer sehr, denn sie sind wie eine Art Dispersionsfarbe und verbinden Haut und Make-up. Primer mit leichten schimmernden Partikel lassen das Make-up wie durch einen Weichzeichner wirken und machen eine natürliche Reflexion auf der Haut sichtbar. Da unsere Foundation nicht jeden Tag das hält, was sie verspricht, weil wir täglich aus einem anderen…

Drei Schwestern verändern sich

Claudia, ihre große Schwester Andrea und Katrin, die Jüngste, haben in Sachen Mode und Make-up über die Jahre viel ausprobiert – und bereuen nichts! Denn um seinen eigenen Stil zu finden, muss frau auch mal ein bisschen spinnen dürfen – und das taten die drei mit viel Mode-Leidenschaft. Und ohne Angst vor Fehltritten. Alles begann…