Herbstspaziergang

Capsule Wardrobe, Teil 3 November ist doof? Nicht, wenn man bei einem Spaziergang im kuscheligen Cape die frische Herbstluft genießt. Aus meiner neuen, vereinfachten Garderobe habe ich schwarze Basics und ein selbst genähtes Cape ausgesucht. Hose: G-Star Muff:privat Tasche : Lidl Schuhe: Unisa Cape: Burda style Fotos: Tim Zimmermann Advertisements

Maximale Effekte

Capsule Wardrobe, Teil 2 Das Beste am Trend mit wenig Teilen: Mit dem Austausch minimaler Elemente erzielt ihr maximale Effekte. Da alle Kleidungsstücke zusammenpassen, kann man das Outfit spielend leicht anders aussehen lassen. Hier wurde beim Wechsel vom Tages- zum Abendoutfit  T-Shirt und Blazer ausgetauscht und die Python-Stiefeletten mit den schwarzen Schuhen, außerdem die rosafarbene…

Mode-Minimalismus mit Stil

Capsule Wardrobe, Teil 1 Nur Lieblingsstücke im Schrank, die alle in Farbe und Stil zueinanderpassen – ein Traum, oder? Die Capsule Wardrobe macht’s möglich! Bei dieser Art des Mode-Minimalismus geht es darum, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und mit Schuhen  auf etwa 37 bis 45 Teile im Schrank zu kommen. In der Anzahl sind…

Ein Hauch Paris im Haar

Als Lilian zu mir kam, trug sie ihr Haar weit über schulterlang. Um ihr französischen Chic à la Carla Bruni zu verpassen, habe ich die Haare auf Schlüsselbein-Länge gekürzt. Französische Frauen tragen ihr Haar meist sehr natürlich und sind nicht die Strähnenköniginnen unter den Europäerinnen. Um jedoch mehr Schwung in Lilians Haare zu bekommen, arbeite…

Po-Schmeichler

Diese Hose trug ich bislang selten, bis ich heute das erste Mal bemerkte, dass sie schön fällt, wie ich finde. Sie ist nicht besonders beinstreckend bei flachem Schuh, aber sie kaschiert Oberschenkel und Po. An manchen Tagen ist das ganz recht. Insgesamt mag ich den Look einfach, da er auch unkonventionell wirkt. Pulli: Primark Jacket:…

Abenteuer in Jeans

Ein komplettes Outfit aus Jeans? Davor schrecken viele zurück – aber ich mag’s. Es unterstreicht gerade bei Frauen mit blauen Augen ihr  wahres Wesen, wirkt unbekümmert und unkonventionell. Im Grunde ist es die Aussage, dass man mit dir viele Abenteuer erleben kann – doch Vorsicht: Nicht alle und nicht überall. Deswegen erkläre ich Jeans auch…

Kombinationstalent

Diesen Anzug hat mir meine Mama geschenkt. Wenn ich ihn sehe, dann kann ich mich nicht dem Gedanken entziehen, dass er einer Bankangestellten nützlich sein könnte, da er sehr neutral daherkommt. Man kann diesen Anzug gar nicht wild gestalten. Und trotzdem hab ich ihn immer noch. Warum? Er ist ein Kombinationstalent! Große Frauen können mit…

Shirt macht Laune

Normalerweise sehne ich mich schon im Juli nach November, weil ich ein ausgesprochenes Herbstkind bin. Aber jetzt kommen sie in so gewaltig großen Schritten – der Herbst und die Kälte und vor allem die Dunkelheit. Da krieg ich dann doch Lust, den Sommer ein wenig zu verlängern! Mein Shirt hat mir heute beste Sommer-Laune gemacht…

Lässig im Anzug

Gestern hatte ich eine Idee, die gleich in die Tat umgesetzt werden musste. Mein Kleiderschrank ist voller Zweiteiler – da muss man was draus machen. Und zwar: Lässige Outfits mit Anzug, die alltagstauglich sind. Diesen hier habe ich schon etwa 5 Jahre. Obwohl er er einen leichten Glanz hat, finde ich ihn auch tagsüber schön….